Back to top

Elektroprojektleiter*in Installation und Sicherheit

Praxisnahe Weiterbildung - Studium und BerufsperspektivenSie lernen elektrotechnische Projekte unter technischen und betriebswirtschaftlichen Aspekten erfolgreich zu leiten. Sie kennen sich aus im Prüfen der elektrotechnischen Sicherheit und verkaufen Sicherheitsdienstleistungen. Ausserdem führen Sie Schluss- und Abnahmekontrollen sowie periodische Kontrollen und Stichprobenkontrollen gemäss NIV durch. Zielorientiert führen Sie Fachberatungen im Bereich der Sicherheit durch, handeln normenkonform, unter Berücksichtigung der Normengeschichte und pflegen Kundenkontakte professionell. Zudem können Sie Berufslernende und Mitarbeitende erfolgreich ausbilden und verantworten den Unterhalt der Infrastruktur. Während Ihres Studiums können Sie jederzeit von zu Hause auf die Arbeitsstationen in unserem Remote-Labor zugreifen und Ihr Wissen vertiefen.  

Beginn

11.10.2021
Zum Kalender hinzufügen

Zeit

Montags, Donnerstags, 16.30-21-30 Uhr

Enddatum

01.07.2023
Preis
1'925 CHF

Adresse

Höhere Fachschule Technik Mittelland - hftm
Sportstrasse 2
2540 Grenchen

Ziel

Mit der Berufsprüfung als Elektroprojektleiter/-in Installation und Sicherheit können Sie elektrische Niederspannungsinstallationen nach NIV kontrollieren und führen sicherheitstechnische Beratungen durch. Die Inhalte des Lehrgangs sind so konzipiert, dass Sie die eidgenössische Berufsprüfung Elektroprojektleiter Installation und Sicherheit erfolgreich absolvieren können.

Zielgruppe

Wenn Sie sich für dieses berufsbegleitende Studium anmelden wollen, bringen Sie eine Berufslehre (EFZ) mit als

  • Elektroinstallateur/-in,
  • Elektrozeichner/-in,
  • Montageelektriker/-in (2 Jahre Berufserfahrung ist Voraussetzung)
  • gleichwertige Ausbildung

Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihre Zulassung abklären können. Falls Sie nachweislich ausreichende Vorkenntnisse besitzen, können Sie von einzelnen Modulen, jedoch nicht von der Modulprüfung, dispensiert werden.

Form

Blended Learning

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer

  • Inhaber/-in eines eidg. Fähigkeitszeugnisses (EFZ) als Elektroinstallateur/-in oder Elektroplaner/-in bzw. eines gleichwertigen Abschlusses ist und mind. zwei Jahren Erfahrung in der Erstellung von Installationen gemäss der NIV unter fachkundiger Leitung in der Schweiz, nachweist oder
  • Inhaber/-in eines eidg. Fähigkeitszeugnisses (EFZ) als Montageelektriker/-in bzw. eines gleichwertigen Abschlusses ist und mind. vier Jahren Berufspraxis auf dem Gebiet der Planung oder Erstellung von Installationen gemäss der NIV unter fachkundiger Leitung in der Schweiz, nachweist.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung des EIT.Swiss (vormals VSEI).